Zurück

Generalsekretär Thorbjørn Jagland: Terroranschläge in Barcelona sind Angriff auf Europas Freiheit und Demokratie

Generalsekretär Strasbourg 18. August 2017
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Passanten bringen Wünsche für Hoffnung und Liebe nach dem Terroranschlag an - Dino Geromella / Shutterstock

Passanten bringen Wünsche für Hoffnung und Liebe nach dem Terroranschlag an - Dino Geromella / Shutterstock

Generalsekretär Thorbjørn Jagland hat heute zu den tragischen Ereignissen in Barcelona die folgende Stellungnahme abgegeben: „Unschuldige Menschen – Kinder, Erwachsene, Einheimische und Besucher einer der attraktivsten Touristenstädte Europas wurden zum Ziel einer feigen Gewalttat. Ich verurteile hiermit mit allergrößtem Nachdruck die abscheulichen Terroranschläge von Barcelona. Der Europarat steht in voller Solidarität an der Seite der spanischen Behörden und des gesamten spanischen Volkes. Den Opfern sowie ihren Angehörigen und Freunden gilt an vorderster Stelle unser tief empfundenes Mitgefühl. Europa muss auch in Zukunft auf der Grundlage unserer demokratischen Werte und des Prinzips der Rechtsstaatlichkeit vereint und entschlossen den Terrorismus bekämpfen.”


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter