Zurück

Generalsekretär des marokkanischen Justizministeriums trifft die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates

Stellvertretende Generalsekretärin Straßburg 03. Juli 2017
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Generalsekretär des marokkanischen Justizministeriums trifft die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates

Anlässlich der Plenarsitzung der Europäischen Kommission für die Wirksamkeit der Justiz (CEPEJ) hat der Generalsekretär des marokkanischen Justizministeriums, Abdelilah Lahkim Bennani, die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Gabriella Battaini-Dragoni, getroffen. Das Treffen fand im Rahmen des „Programms zur Unterstützung der Justizreform – Verbesserung der Funktionsweise der Justiz in Marokko durch Verwendung der Instrumente der CEPEJ“ statt. Die Europäische Union und der Europarat finanzieren das Programm, die Umsetzung obliegt dem Europarat.

Battaini-Dragoni dankte sowohl Justizminister Mohamed Aujjar als auch Bennani für die Qualität der Zusammenarbeit mit der CEPEJ. Sie begrüßte zudem die Entscheidung Marokkos, in diesem Jahr erstmals an der Evaluierung der Justizsysteme durch die CEPEJ teilzunehmen, und sprach ihre Anerkennung für die derzeit laufenden Justizreformen aus, deren Ziel ein modernes, effizientes und unparteiisches System ist.

Weitere Informationen zum Projekt


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter