Details zum Vertrag-Nr.165

Übereinkommen über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der europäischen Region
Titel Übereinkommen über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der europäischen Region
Referenz SEV Nr.165
Zeichnungsauflegung Lissabon, 11/04/1997  - Spezielle Bedingungen der Öffnung für Unterschrift
Inkrafttreten 01/02/1999  - 5 Ratifizierungen von dessen 3 Staatsmitglieder des Europarates und/oder des Gebiets Europa UNESCO.
Zusammenfassung

Das Übereinkommen wurde gemeinsam vom Europarat und der UNESCO ausgearbeitet. Es soll den rechtlichen Rahmen europaweit vereinheitlichen und langfristig sechs andere Verträge ersetzen, die im Rahmen des Europarats oder der UNESCO in diesem Bereich verabschiedet wurden.

Das Übereinkommen hat zum Ziel, die Anerkennung des in einem Vertragsstaat erlangten Abschlusses in einem anderen Vertragsstaat zu erleichtern. Es sieht vor, daß die Prüfung der Unterlagen gerecht und in angemessener Frist zu erfolgen hat. Die Anerkennung einer Qualifikation kann nur verweigert werden, wenn diese von der entsprechenden Qualifikation des Gastlandes erheblich abweicht, was von letzterem nachgewiesen werden muß. Jeder Vertragsstaat, der Heilige Stuhl oder die Europäische Gemeinschaft geben dem Europarat oder der UNESCO die zuständigen Behörden an, die die verschiedenen Arten von Beschlüssen in Anerkennungsangelegenheiten zu treffen haben.

Zwei Gremien, und zwar der Ausschuß für das Übereinkommen über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der Europäischen Region und das Europäische Netz nationaler Informationsstellen über Anerkennung und Freizügigkeit im Hochschulbereich (ENIC), überwachen, fördern und erleichtern die Durchführung des Übereinkommens. Da der Ausschuß die Aufgabe hat, die Anwendung des Übereinkommens zu fördern und seine Durchführung zu überwachen, kann er mit der Mehrheit der Vertragsparteien Empfehlungen, Erklärungen, Protokolle und Musterbeispiele guter Verwaltungspraxis beschließen. Der Ausschuß fordert zuvor eine gutachtliche Stellungnahme des ENIC-Netzes an. Das Netz hilft bei der praktischen Durchführung des Übereinkommens durch die zuständigen Landesbehörden.

Offizielle Texte
DE, IT, RU Texte
Links zum Thema Unterzeichnungen und Ratifizierungen
Vorbehalte und Erklärungen
Erläuternder Bericht
Verwandte Texte
  • Europäische Konvention über die Gleichwertigkeit der Reifezeugnisse (SEV Nr. 015).
  • Europäisches Übereinkommen über die Gleichwertigkeit der Studienzeit an den Universitäten (SEV Nr. 021).
  • Europäisches Übereinkommen über die akademische Anerkennung von akademischen Graden und Hochschulzeugnissen (SEV Nr. 32).
  • Zusatzprotokoll zur Europäischen Konvention über die Gleichwertigkeit der Reifezeugnisse (SEV Nr. 049).
  • Europäisches Übereinkommen über die allgemeine Gleichwertigkeit der Studienzeiten an Universitäten (SEV Nr. 138).
  • Übersetzungen nach nicht-offiziellen Sprachen sortiert.
Ähnliche Webseiten
  • Directorate General of Democracy – Education and Languages – Higher Education and Research
  • European Network of Information Centres in the European Region - National Academic Recognition Information Centres in the European Union (ENIC/NARIC)
Teilnehmen
Quelle : Vertragsbüro auf http://conventions.coe.int - * Disclaimer.