Details zum Vertrag-Nr.162

Sechstes Protokoll zum Allgemeinen Abkommen über die Vorrechte und Befreiungen des Europarats
Titel Sechstes Protokoll zum Allgemeinen Abkommen über die Vorrechte und Befreiungen des Europarats
Referenz SEV Nr.162
Zeichnungsauflegung Straßburg, 05/03/1996  - Vertrag aufgelegt zur Unterzeichnung durch die Mitgliedstaaten des Rates von europäischen Unterzeichnern zur Allgemeinen Vereinbarung SEV 2
Inkrafttreten 01/11/1998  - Ratifizierung durch 3 Teilnehmer am Abkommen SEV 002 wenn der SEV 155 in Kraft getreten ist, oder am Eingansdatum des in Krafttretenen SEV 155 im gegenteiligem Fall.
Zusammenfassung

Das sechste Protokoll legt die Vorrechte und Immunitäten fest, die den Richtern des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte im Verlauf ihrer Amtszeit sowie bei Reisen in Zusammenhang mit der Ausübung ihres Amtes gewährt werden.

Offizielle Texte
DE, IT, RU Texte
Links zum Thema Unterzeichnungen und Ratifizierungen
Vorbehalte und Erklärungen
Erläuternder Bericht
Verwandte Texte
Teilnehmen
Quelle : Vertragsbüro auf http://conventions.coe.int - * Disclaimer.