Details zum Vertrag-Nr.048

Europäische Ordnung der Sozialen Sicherheit
Titel Europäische Ordnung der Sozialen Sicherheit
Referenz SEV Nr.048
Zeichnungsauflegung Straßburg, 16/04/1964  - Vertrag aufgelegt zur Unterzeichnung durch die Mitgliedstaaten und zum Beitritt durch Nichtmitgliedstaaten
Inkrafttreten 17/03/1968  - 3 Ratifikationen.
Zusammenfassung

Ziel der Ordnung ist es, die Entwicklung der sozialen Sicherheit in allen Mitgliedsstaaten des Europarats zu fördern, so daß sie schrittweise das höchstmögliche Niveau erreichen kann. Die Ordnung legt eine Reihe von Normen fest, die die Vertragsparteien zum Bestandteil ihrer Systeme der sozialen Sicherheit zu machen sich verpflichten.

In der Ordnung werden Normen für den Sozialversicherungsschutz definiert und ein Mindestschutz festgelegt, den die Vertragsparteien anbieten müssen, was ärztliche Betreuung, Krankengeld, Leistungen bei Arbeitslosigkeit, Alter, Arbeitsunfall und Berufskrankheit, Mutterschaft, Invalidität, Familienzulagen, Hinterbliebenenrente usw. angeht.

Offizielle Texte
DE, IT, RU Texte
Links zum Thema Unterzeichnungen und Ratifizierungen
Vorbehalte und Erklärungen
Protokolle
Verwandte Texte

Europäische Ordnung der Sozialen Sicherheit - Protokoll zur Europäischen Ordnung der Sozialen Sicherheit

SEV Nr. 048 - SEV Nr. 048A - Straßburg, 16.IV.1964

Verwandte Texte

Ähnliche Webseiten
Teilnehmen
Quelle : Vertragsbüro auf http://conventions.coe.int - * Disclaimer.