Gewalt an Kindern

Ein Europa von Kindern für Kinder schaffen :
Europarat startet dreijähriges Programm
Konferenz zum Start der Kampagne, Monaco, 4 - 5. April 2006

   
Der Europarat startet sein dreijähriges Programm „Ein Europa von Kindern für Kinder schaffen'' (2006-2008) im Rahmen einer Konferenz am 4. und 5. April in Monaco. Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Caroline von Hannover leitet die Konferenz und wird Teilnehmer der Regierungen und Parlamente, Organisationen zum Schutz der Rechte der Kinder, internationale Organisationen und junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahren in Monaco begrüßen.

Mit dem Programm wird ein Teil des Aktionsplans umgesetzt, den die Staats- und Regierungschefs beim Warschauer Gipfel im Mai 2005 verabschiedet hatten. Die Kampagnen soll Entscheidungsträger und alle Beteiligten bei der Umsetzung allgemeiner politischer Maßnahmen unterstützen, die auf die Sensibilisierung, Information und Prävention im Bereich der Achtung und Förderung der Rechte von Kindern im Allgemeinen, und ihrer Rechte beim Schutz vor jeder Form von Gewalt im Besonderen, abzielen.

Das Programm umfasst zwei Bereiche, die eng miteinander verbunden sind: Die Förderung der Rechte der Kinder und das Aktionsprogramm “Kinder und Gewalt”, das im Juli 2005 in Ljubljana gestartet wurde. (weiter...)


Video: ''Through the Window''


Reden:

Maud de BOER-BUQUICCHIO, Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates
Bogdan PANAIT, Staatssekretär, Nationale Behörde für den Schutz der Kinderrechte, Vertreter des Ministerkomitees des Europarates [en]
Anissa TEMSAMANI, Mitglied des Kongress-Ausschusses für Kultur und Bildung [en]
Jean-Charles S. GARDETTO, Vize-Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates [fr]
Gérard GRENERON , Vize-Präsident der Konferenz der INGO [fr]
Thomas HAMMARBERG, Menschenrechtskommissar [en]


Im Mittelpunkt der Konferenz stehen vier Themen:

Förderung der Kinderrechte, Information und Sensibilisierung: Einführung einer europäischen Strategie

Teilnahme von Kindern: Garantie des Zugangs zu Informationen und Entwicklung von Beratungsverfahren

Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im digitalen Zeitalter.

Auf dem Weg zu einem Europa ohne körperliche Züchtigung: Prioritäten und Strategien




Website der Kampagne

  Im Brennpunkt

Kinder erfolgreich vor allen Formen der Gewalt zu schützen ist das Ziel des Aktionsprogramms, das der Europarat 2005 ins Leben gerufen hat. (weiter...)
 Foto: Logo des Programmes

  Für die Presse
Kit für die Presse
Zahlen und Fakten
Multimedia
Kontakte
  Wie engagiert sich der Europarat?
Maßnahmen der verschiedenen Organe
  Veröffentlichungen
Eliminating corporal punishment: a human rights imperative for Europe's children. (weiter... )
Weitere Veröffentlichungen
Website Europarat-Verlag
  Nützliche Links

UNICEF
WHO
UNO